Logo der Mittelschule Mariazell

Mittelschule Mariazell
Volksschule Mariazell
Polytechnische Schule Mariazell

Berufspraktische Tage der 4. Klasse

 

Von 01.03. bis 04.03.2022 fanden die Berufspraktischen Tage der 4. Klasse statt.

An diesen vier Tagen hatten die SchülerInnen die Möglichkeit Berufe und die dazugehörigen Tätigkeiten
sowie Arbeitsmittel in den einzelnen Unternehmen kennenzulernen.

Ein herzliches DANKE gilt allen Betrieben in der Region, die es den SchülerInnen jedes Jahr aufs Neue
ermöglichen, erste berufliche Erfahrungen zu sammeln.

 

ZITATE:

Mein Praktikum hat mir sehr viel Freude bereitet. Ich habe es mir bei der Firma Pirker in der Konditorei genauso vorgestellt, deshalb ist es mein Wunsch, den Beruf später einmal auszuüben. Ich möchte gerne mehr über den Arbeitsschritt „Eineisen“ erfahren, da es mich sehr interessiert. In diesem Beruf benötigt man etwas Kraft, um die Lebkuchenbleche herum zu tragen und man sollte ebenfalls einige Mathematikkenntnisse haben. Ich weiß über den Beruf alles, was ich wissen will.

~ Jana Fellner

 

Die berufspraktischen Tage haben mir in der Firma Hölblinger-Zefferer sehr gut gefallen. Ich möchte noch etwas mehr zum Beruf „Fliesenleger“ erfahren, bin mir aber sicher, in dieser Firma eine Lehre beginnen zu wollen, wahrscheinlich aber als Maurer. Ich werde im Internet mehr zu meinem Traumberuf recherchieren.

~ Marcel Grießbauer

 

Mein Praktikum als Mechaniker hat mir sehr viel Freude gemacht, weil ich viel Spaß hatte und einiges gelernt habe. Ich habe mir die Arbeit genauso vorgestellt, deshalb möchte ich mehr darüber erfahren. Die beruflichen Tätigkeiten waren für mich anstrengend, aber trotzdem lehrreich.

~ Marco Schweighofer

 

Ich war bei der Firma Billa in Mariazell. Mir hat das Praktikum Spaß gemacht, denn ich habe es mir genauso vorgestellt. Näher kennengelernt habe ich den Bereich „Obst und Gemüse“. Ich durfte Früchte schneiden und einfolieren. Für den Beruf als Einzelhandelskauffrau muss man körperlich fit sein und gut mit Menschen umgehen können.

~ Alina Zettel